Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderliche Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Leistungs-Cookies
- Google Analytics
- Salesforce Pardot
- Google Tag Manager
Funktions-Cookies
- Google Maps
- SocialShare Buttons
- Pop-Up Maker
Targeting-Cookies
- Facebook
- Youtube
- Instagram
- Twitter
- LinkedIn

„Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022“ Great Place to Work® kürt zum 20. Mal die Sieger-Unternehmen

Sieger Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022

Köln, den 11. April 2022. Im Rahmen eines Livestream-Prämierungsevents wurden am 08. April die Sieger des Great Place to Work® Wettbewerbes „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022“ bekanntgegeben. Die Liste der Preisträger*innen umfasst 100 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen, die auf Basis einer Mitarbeiterbefragung für die Gestaltung ausgezeichneter Arbeitsbedingungen gewürdigt wurden. Insgesamt 804 Unternehmen hatten an der 2002 ins Leben gerufenen Initiative des Forschungs- und Beratungsinstituts teilgenommen. Somit werden „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ in diesem Jahr bereits zum 20. Mal von Great Place to Work® Deutschland ausgezeichnet.

Die Pandemie als Beschleuniger – Personalarbeit wird zur Kulturarbeit

Die Corona-Krise hat die Veränderung der Arbeitswelt beschleunigt und zu einem nachhaltigen Wertewandel geführt. Immer mehr Menschen hinterfragen die Sinnhaftigkeit ihrer aktuellen Jobs und ziehen entsprechende Konsequenzen. Hybrides Arbeiten wird zum „New Normal“, eine gute Work-Life-Balance wird für Arbeitnehmer*innen zunehmend wichtiger. Aber auch Faktoren wie Gender-Gerechtigkeit, Diversity und Nachhaltigkeit gehören heute zu den festen Bestandteilen einer wertschätzenden und zukunftsgerichteten Unternehmenskultur. Die Siegerunternehmen haben die Zeichen erkannt und rücken die Mitarbeitenden in besonderem Maße in den Fokus ihrer Bemühungen.

Teamgeist und Führung, individuelle Förderung, Wertschätzung der Mitarbeitenden sowie psychische und physische Gesundheit, haben höchste Priorität in der Personalarbeit. Mit innovativen Konzepten und Maßnahmen richten die Siegerunternehmen ihre Arbeitsplatzkultur auf die Zukunft aus. Aus Personalarbeit wird zunehmend Kulturarbeit. Dafür wurden sie nun als „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022“ ausgezeichnet.

Gemeinsam durch die Krise

„Die ausgezeichneten Arbeitgeber haben in der Pandemie alles getan, um die Beziehung zu ihren Mitarbeitenden stark und aktiv zu halten und sie in ihren krisenbedingten Bedürfnissen zu unterstützen. Die Beschäftigten haben dies mit Flexibilität und Engagement zurückgezahlt. Unsere Studienergebnisse zeigen sehr deutlich, dass die Mitarbeitenden der ausgezeichneten Unternehmen dies wertschätzen,“ sagt Frank Hauser, Geschäftsführer von Great Place to Work® Deutschland. So sprechen die Zahlen der Mitarbeiterbefragung eine deutliche Sprache. Im Vergleich zum bundesdeutschen Durchschnitt wird die Anerkennung guter Arbeitsleistungen in den Siegerunternehmen mit 81 % Zustimmung vs. 36 % beurteilt. 86 % der über 270.000 Befragten bescheinigen ihren Führungskräften ein kompetentes Verhalten und bestätigen die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz mit 80 % vs. 39 %.

Die vollständigen Studienergebnisse finden Sie hier.

Eine Übersicht aller Siegerunternehmen finden Sie hier.

Der Wettbewerb

Die Unternehmen hatten sich zuvor freiwillig einer unabhängigen Prüfung ihrer Arbeitsplatzkultur und dem Urteil der eigenen Beschäftigten gestellt. Insgesamt 271.705 Mitarbeitende wurden repräsentativ zur Kultur der Zusammenarbeit in ihrem eigenen Unternehmen befragt. Schwerpunkte waren vor allem Führung, Vertrauen, Anerkennung, Förderung, Fürsorge, Zusammenarbeit, Teamgeist und Identifikation mit dem Unternehmen. Unternehmensverantwortliche gaben zudem Auskunft über Maßnahmen und Instrumente der Personal- und Führungsarbeit. Die Kultur Audits fanden zwischen März und November 2021 statt. Partner der bundesweiten Great Place to Work®Initiative sind das „Handelsblatt“, das „Personalmagazin“, das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) und die Initiative Ludwig Erhard Preis (ILEP). Ziel ist es, Unternehmen bei der Entwicklung attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitsbedingungen zu fördern, überdurchschnittliche Arbeitgeber-Leistungen zu würdigen und den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Unternehmen durch ein unabhängiges Qualitätssiegel für hohe Arbeitsplatzqualität zu stärken.

 

Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur zu analysieren, weiterzuentwickeln und sichtbar zu machen. Eine mitarbeiterorientierte Kultur bindet Mitarbeitende, erhöht die Arbeitgeberattraktivität und steigert den unternehmerischen Erfolg.

Great Place to Work® zertifiziert Organisationen auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse der Personalmaßnahmen. Jedes Jahr werden besonders exzellente Arbeitgeber für ihre Leistung international, national, regional und branchenspezifisch ausgezeichnet.

Allein in Deutschland begleitet Great Place to Work® jährlich mehr als 800 Unternehmen aller Branchen und Größen und befragt hierzu fast 300.000 Mitarbeitende. Das deutsche Institut mit Firmensitz in Köln wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeitende. Weltweit führt Great Place to Work® jährlich mit seinen rund 60 Instituten Befragungen in mehr als 10.000 Unternehmen mit fast 20 Millionen Beschäftigten aus über 100 Ländern durch. Damit ist Great Place to Work®eine international führende, benchmark-basierte Instanz bei der Analyse, Weiterentwicklung und Sichtbarmachung von Arbeitgeberattraktivität.

 

Die vollständigen Studienergebnisse finden Sie hier.

Eine Übersicht aller Siegerunternehmen finden Sie hier.

Das offizielle Pressebild steht hier zum Download bereit.

 

Pressekontakt
Great Place to Work® Deutschland
T: +49 221 933 35 - 0
E-Mail: presse@greatplacetowork.de



+49 221 / 93 335 - 0
©2021 Great Place to Work® Institute Inc. All Rights Reserved.
made with by CIC