Aus der Praxis: Employer Branding mit Great Place to Work®

Lars Renner; Autorin: Sonja Breuer

Der Kita-Bereich gehört zu den Wirtschaftszweigen, die derzeit besonders vom Fachkräftemangel betroffen sind. Gerade in den Ballungsgebieten zeigt sich dies deutlich. Während die Erzieher/innen die „Auswahl“ haben, stellt uns die Situation vor einige Herausforderungen. In der Personalgewinnung von educcare nutzen wir daher die Auszeichnung als „Great Place to Work“, um damit zu werben und uns von unseren Mitbewerbenden zu unterscheiden.

Fachkräftemangel im Kita-Bereich

 Auszeichnung und Informationen zum Thema Personalgewinnung findet man auf unserer Homepage (http://www.educcare.de/great_place.html), auf unseren facebook-Seiten (www.facebook.com/educcare) und in allen Broschüren, die zur Personalgewinnung oder auch zur Auftraggeber-Akquise genutzt werden.

 educcare wurde als erster und bislang einziger Träger von Bildungskindertagesstätten als „Great Place to Work“ ausgezeichnet (2012 & 2014). Für educcare eine bemerkenswerte Bestätigung, dass die Mitarbeitenden gerne für das Unternehmen arbeiten und sich dort wohlfühlen. Der freie Träger ist in Köln mit derzeit 27 Kitas an 16 Standorten ansässig. educcare verfolgt nicht nur das Ziel, Kindern und Eltern ein zweites Zuhause zu bieten, sondern hat auch immer die Unternehmenskultur, sprich das Wohlergehen seines Teams vor Augen.

Von den Bewerbenden erhalten wir gelegentlich Rückmeldung, dass sie sich auch aufgrund der Auszeichnung des Arbeitgeberwettbewerbes von Great Place to Work®bei uns beworben haben. Deshalb setzen wir diese seit 2013 in Stellenanzeigen, auf Flyern für Fachschulen, bei Postwurfsendungen sowie bei Plakatierungen in den öffentlichen Verkehrsmitteln ein. Dies zum Beispiel zum bundesweiten Kennenlern-Tag im März und kürzlich in München und Böblingen, um pädagogische Fachkräfte zu Veranstaltungen à la „Tag der offenen Tür“ oder „Warm-up-Cocktails“ einzuladen.

Unsere Slogans lauten z. B. „Unsere Erzieherinnen und Erzieher wählen educcare zum zweiten Mal unter die 100 besten Arbeitgeber! …Warum? Lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst!“ oder „Lernen Sie einen ‘Great Place to Work’ kennen und werden Sie Teil eines begeisterten Teams!“.

Das Great Place to Work® Wettbewerbslogo ist neben unserem Logo auf allen Printerzeugnissen zu finden. Darüber hinaus veröffentlichen wir in den Stellenanzeigen einige Aussagen aus den alljährlichen Mitarbeiterbefragungen, so zum Beispiel: „Dieser Arbeitgeber ist in der Tat etwas Besonderes und ich bin stolz, Teil davon sein zu dürfen!“, „Für 92 Prozent der Mitarbeitenden hat die Arbeit bei educcare eine besondere Bedeutung und ist mehr als nur ein Job“ oder „94 Prozent der Mitarbeitenden finden, dass sie bei educcare sie selbst sein können“ (2012).

Die Öffentlichkeitsarbeit und Personalgewinnung arbeiten hier seit einigen Jahren eng zusammen und sind jetzt an dem Punkt angelangt, an dem die vielfältigen Maßnahmen zur Steigerung unserer Arbeitgeberattraktivität Früchte tragen. Das zeigt sich insbesondere darin, dass wir fast alle unsere Kitas voll besetzt haben. Ich denke, dass educcare als Träger bekannter ist als noch vor drei Jahren, und dass wir uns durch unsere hohe Arbeitgeberattraktivität bei den potentiellen neuen Mitarbeitenden als Spitzenarbeitgeber etablieren konnten.

Aber was macht einen „Great Place to Work“ eigentlich aus? Diese Frage beantworte ich gerne persönlich, denn ich habe bei meiner Jobsuche darauf geachtet, welche Kölner Unternehmen in dem Jahr 2012 ausgezeichnet wurden. Daraufhin habe ich mich bei educcare beworben: „Es sind unter anderem auch ganz viele Gesten sowie Kleinig- und Großigkeiten, die mich immer wieder beeindrucken. So z. B. die sagenhaften Sommerakademien in Berlin und in Frankfurt am Main, die ich bereits miterleben und zum Teil auch mitorganisieren konnte. Hier fühlt man ganz stark das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Spirit, der die Mitarbeitenden trägt und verbindet. Originell und persönlich sind auch der Adventskalender und die Weihnachtsfeiern mit liebevollen Geschenken. Sehr schön ist auch, dass die Geschäftsführung uns im Winter spontan auf einen Apfelpunsch auf den „Alter Markt“ einlädt und an heißen Tagen im Sommer mit kühlendem Eis oder Sorbet überrascht. Auch sonst werden zu Geburtstagen immer wieder gerne leckere Sachen von den Kollegen/Kolleginnen spendiert. Jede Woche bekommen wir frisches Obst und Rohkost, an der wir uns bedienen können, aber auch Schoko-Osterhäschen oder Nikoläuse lachen uns zu gegebener Zeit morgens an. Nach fünf Jahren bei educcare gibt es Geschenke und einen tollen Pinsel-Pokal. Ich muss mich noch ein bisschen gedulden, aber freu mich schon drauf!“


 

Sonja SAK 2015

Autorin: Sonja Breuer



« Great Blog
+49 221 / 93 335 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC