Klinik Hohe Mark

Branche
Gesundheitswesen
Standort
Oberursel (Taunus)
Gründungsjahr
1904
Mitarbeitende
382
Webseite
             
Wir stellen uns vor

Die DGD-Klinik Hohe Mark ist eine freigemeinnützige Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Oberursel. Träger der Klinik ist die Deutsche Gemeinschafts-Diakonieverband GmbH (DGD), Marburg.  Die Klinik Hohe Mark ist an den Standorten Oberursel  im Vordertaunus und Frankfurt vertreten.

In Oberursel findet eingebettet in eine parkähnliche Umgebung in mehreren Gebäuden die stationäre Behandlung unserer Patienten statt. Ergänzt wird das Angebot mit unserer Tagesklinik, unserer Psychiatrischen Institutsambulanz und unserer TagesReha Sucht in Frankfurt.



Was Mitarbeitende sagen

Hier herrscht ein ganz besonders wertschätzender Umgang mit den Patienten und Mitarbeitenden untereinander. Das Klima ist ganz anders als in anderen (psychiatrischen) Krankenhäusern.

87 %
Die Mitarbeiter kümmern sich hier umeinander.

87 %
Ich bin stolz auf das, was wir hier gemeinsam leisten.

89 %
Ich glaube, ich kann hier einen bedeutsamen Beitrag leisten.

92 %
Als neuer Mitarbeiter fühlt man sich hier willkommen.

95 %
Die Mitarbeiter werden unabhängig von Nationalität oder ethnischer Herkunft fair behandelt.

83 %
Meine Arbeit hat eine besondere Bedeutung für mich und ist nicht einfach nur ein Job.

Was uns ausmacht

In der Klinik Hohe Mark wird eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur gelebt. Dies bedeutet u.a., dass die Führungskultur bei uns ein positives Mit- und Füreinander fördert. Dies ist ein bedeutender Erfolgsfaktor der Klinik.

 

Wir orientieren uns dabei u. a. an folgenden drei Zielen:

 

• Das christlich orientierte Selbstverständnis und Menschenbild der Klinik Hohe Mark  wird erfahrbar für den Mitarbeitenden und dient als Vorbild.

• Die Identifikation, Loyalität und Integrität der Mitarbeiter wird gefördert.

• Die transparente Arbeit der Führungskräfte unterstützt und fördert die multiprofessionell aufgestellten Teams.

 

Was uns begeistert

In der Klinik Hohe Mark gelingt es uns, Menschen in ihrer Pluralität und Individualität zusammen zu bringen. Dies geschieht in dem Bewusstsein, dass wir nicht nur hoch professionell an einer Aufgabe arbeiten, sondern dies mit einer Haltung tun, die im christlichen Glauben verwurzelt ist. Wir verstehen unsere Aufgabe darin, für Menschen da zu sein, gerade dann, wenn sie in persönlichen Grenzsituationen der Hilfe bedürfen. Dazu arbeiten rund 380 Mitarbeitende in multiprofessionellen Teams mit flachen Hierarchien und rund 70 ehrenamtlich Tätige zusammen.

Die Unternehmenswerte und –prinzipien bzw. unsere Haltung fassen wir in unserem Leitspruch zusammen:

fachlich kompetent - christlich engagiert - herzlich zugewandt

Auf einen Blick

Betriebszugehörigkeit





Blitzlichter aus dem Maßnahmenbereich


Integration persönlicher Interessen:

Neuen Mitarbeitenden wird angeboten, an hausinternen Interessengruppen teilzunehmen. So gibt es eine Klinikband, die regelmäßig in der Andacht oder zu Veranstaltungen spielt, in der Weihnachtszeit einen Projekt-Chor und eine Theatergruppe. Ehrenamtliches Engagement wird sowohl innerhalb als auch außerhalb der Klinik ermöglicht und unterstützt.

 

Antistigma-Arbeit:

Die Klinik Hohe Mark unterstützt und begleitet aus einer intrinsischen Motivation heraus verschiedene öffentliche und soziale Projekte. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei der selbstdefinierte Auftrag zur Antistigma-Arbeit für psychische Erkrankungen und Erkrankte sowie zur allgemeinen Aufklärung. So werden regelmäßig Schülerprojekte zum Thema Sucht, integrative Sportveranstaltungen sowie kulturelle Angebote realisiert.

 

Humor in der Psychiatrie:

Seit Jahren beschäftigen sich insbesondere  zwei Pflege-Mitarbeitende mit dem Thema "Humor in der Psychiatrie".  Dieses Thema wurde u.a. künstlerisch in Form von Cartoons aufgearbeitet.  Auf Jobmessen setzen wir diese Karten seit 2017 ein, um die Aufmerksamkeit möglicher Bewerber auf die Klinik Hohe Mark zu lenken.

 

Weiterentwicklung der Unternehmenskultur:

Im Rahmen eines Strategieworkshops wurde ein 3-D-Baummodell entwickelt, dass die sinnliche Erfahrung der Kernaussagen des Wertsystems der Klinik Hohe Mark ermöglicht und zu einer regelmäßigen, weiterführenden Diskussion darüber beiträgt.  

 

Kommentar der Geschäftsleitung

Unsere Mitarbeitenden sollen bei uns ein berufliches Zuhause finden, ihren persönlichen, spirituellen Weg und ihre Berufung entdecken, sich als Mitglied unserer Gemeinschaft fühlen und aus diesem sicheren, inneren Raum heraus den uns anvertrauten Patienten helfen, sich neue Wege im Leben zu erschließen.


Anke Berger-Schmitt
Krankenhausdirektorin

Karriere und Jobs

Bewerbungstipps

Gemeinsam mit Ihnen!

• Wenn Sie unsere Leidenschaft für Gesundheit und Zukunft teilen,

• einen Beruf haben, den Sie lieben,

• offen sind für Glaubens-, Sinn- und Wertefragen unserer Patienten und Mitarbeitenden,

• Mitverantwortung übernehmen wollen für unsere diakonische Unternehmenskultur

• Freude haben an einem inspirierenden Arbeitsumfeld in einem motivierten multiprofessionellen Team mit gestalterischen Freiräumen

• Ihnen eine wertschätzende und vertrauensvolle Führungskultur wichtig ist

• und den offenen, konstruktiven Dialog pflegen...

 

 ... dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.

 

Schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Homepage:

www.bewerben-bei-hohemark.de

Ansprechperson
Andrea Sturmberg-Bloser
Personalleiterin

Tel: 06171 – 204 5200
E-Mail: andrea.sturmberg-bloser@hohemark.de

Follow Klinik Hohe Mark

+49 221 / 93 335 - 0
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC