Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderliche Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Leistungs-Cookies
- Google Analytics
- Salesforce Pardot
- Google Tag Manager
Funktions-Cookies
- Google Maps
- SocialShare Buttons
- Pop-Up Maker
Targeting-Cookies
- Facebook
- Youtube
- Instagram
- Twitter
- LinkedIn

Great Place to Work® prämiert Siegerunternehmen 2022 und blickt in die Zukunft – Personalarbeit wird zur Kulturarbeit

Sieger der Great Place to Work® Wettbewerbe 2022

Am 08. April hat Great Place to Work® die Siegerunternehmen des Wettbewerbes „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022“ bekanntgegeben. Die Liste der Preisträger umfasst 100 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen, die auf Basis einer Mitarbeiterbefragung für die Gestaltung ausgezeichneter Arbeitsbedingungen gewürdigt wurden. 804 Unternehmen haben an der 2002 ins Leben gerufenen Initiative des Forschungs- und Beratungsinstituts teilgenommen. Somit werden „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ in diesem Jahr bereits zum 20. Mal von Great Place to Work® ausgezeichnet.

Lesen Sie in diesem Blog:

  

Die Unternehmen hatten sich zuvor freiwillig einer unabhängigen Prüfung ihrer Arbeitsplatzkultur und dem Urteil der eigenen Beschäftigten gestellt. Insgesamt 271.705 Mitarbeitende wurden repräsentativ zur Kultur der Zusammenarbeit in ihrem eigenen Unternehmen befragt, speziell zu den Schwerpunkten Führung, Vertrauen, Anerkennung, Förderung, Fürsorge, Zusammenarbeit, Teamgeist und Identifikation mit dem Unternehmen. Unternehmensverantwortliche gaben zudem Auskunft über Maßnahmen und Instrumente der Personal- und Führungsarbeit. Die Kultur Audits fanden zwischen März 2021 und November 2021 statt.

Die Pandemie als Beschleuniger – Der Wertewandel in der Arbeitswelt

Die Corona Krise hat die Veränderung der Arbeitswelt beschleunigt und zu einem nachhaltigen Wertewandel geführt. Immer mehr Menschen hinterfragen die Sinnhaftigkeit ihrer aktuellen Jobs und ziehen entsprechende Konsequenzen. Hybrides Arbeiten wird zum New Normal, eine gute Work-Life-Balance wird für sie zunehmend wichtiger. Aber auch Faktoren wie Gender Gerechtigkeit, Diversity und Nachhaltigkeit gehören heute zu den festen Bestandteilen einer wertschätzenden und zukunftsgerichteten Unternehmenskultur.

Die Siegerunternehmen haben die Zeichen erkannt und rücken in besonderem Maße die Mitarbeitenden in den Fokus ihrer Bemühungen.

Teamgeist und Führung, individuelle Förderung, Wertschätzung der Mitarbeitenden sowie psychische und physische Gesundheit haben höchste Priorität in der Personalarbeit. Mit innovativen Konzepten und Maßnahmen richten die Siegerunternehmen ihre Arbeitsplatzkultur auf die Zukunft aus. Dazu gehören z.B. kostenlose Coachings und therapeutische Unterstützung, zusätzliche freie Tage oder aktive Unterstützung von Mitarbeitenden die in der Pandemie im Homeoffice, beispielsweise durch Homeschooling, stark belastet sind.

Nach wie vor ist der Fachkräftemangel ein großes Thema. Die Siegerunternehmen investieren daher noch einmal verstärkt in das Employer Branding. Um ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern, legen sie den Fokus auf die Bereiche Sozialleistungen, Work-Life-Balance, die Anerkennung von Arbeitsleistung und die Gewinnung von Nachwuchskräften z.B. durch die Vergabe von Schülerstipendien. Personalarbeit wird zunehmend Kulturarbeit.

„Die ausgezeichneten Arbeitgeber haben in der Pandemie alles getan um die Beziehung zu ihren Mitarbeitenden stark und aktiv zu halten und sie in ihren krisenbedingten Bedürfnissen zu unterstützen, die Beschäftigten haben dies mit Flexibilität und Engagement zurückgezahlt. Unsere Studienergebnisse zeigen sehr deutlich, dass die Mitarbeitenden der ausgezeichneten Unternehmen dies wertschätzen.“ sagt Frank Hauser, Geschäftsführer Great Place to Work® Deutschland.

Große Ereignisse warfen ihre Schatten auf zahlreiche Bildschirme

Im Rahmen zwei besonderer Livestream-Events wurden am 07. & 08. April die Sieger der Branchen- und Regionalwettbewerbe sowie „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022“ bekanntgegeben. Die Teilnehmer*innen konnten nicht nur das Geschehen auf der Mainstage verfolgen, sondern darüber hinaus verschiedene digitale Inhalte auf der Plattform nutzen. So gab es Einblicke in Best Practices ausgezeichneter Unternehmen, Expertenvorträge zu wichtigen Kernthemen der Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur und die Möglichkeit zum gemeinsamen, interaktiven Austausch. Interessante Impulsvorträge lieferten renommierter Keynote-Speaker wie Dr. Steffi Burkhart, Martin Gaedt, Stephan Grabmeier und Dr. Eckhart von Hirschhausen. Gemeinsam mit hochkarätigen Gästen und Partnern hat Great Place to Work® die Leistungen der Preisträger 2022 gewürdigt und gleichzeitig frische Impulse gesetzt, um die Arbeitswelt in Zukunft aktiv zu gestalten.

Sie haben die Prämierung zu „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2022“ verpasst? Hier finden Sie die Impulsvorträge, Spotlight-Videos und Best-Practices.

 

Bleiben Sie up to date und abonnieren Sie unseren Blog-Newsletter oder folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter.



+49 221 / 93 335 - 0
©2021 Great Place to Work® Institute Inc. All Rights Reserved.
made with by CIC