Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderliche Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Leistungs-Cookies
- Google Analytics
- Salesforce Pardot
- Google Tag Manager
Funktions-Cookies
- Google Maps
- SocialShare Buttons
- Pop-Up Maker
Targeting-Cookies
- Facebook
- Youtube
- Instagram
- Twitter
- LinkedIn

Unternehmenskultur ist grenzenlos - Europas Beste Arbeitgeber 2021

Die 150 besten Arbeitgeber Europas haben es wieder gezeigt: Unternehmenskultur ist grenzenlos. Der diesjährige Wettbewerb „Best Workplaces in Europe™“ bietet Unternehmen die einmalige Gelegenheit, ihre außergewöhnlichen Arbeitsplatzgeschichten in ganz Europa zu teilen. Über einer Million Mitarbeitenden aus mehr als 3.000 europäischen Unternehmen wurden im Rahmen des Wettbewerbs befragt. 

 

Die Besten der Besten

Um als bester Arbeitsplatz in Europa ausgezeichnet zu werden, müssen die Unternehmen zunächst auf den nationalen Great Place to Work's Best Workplaces™-Listen in der gesamten Region den höchsten Rang in ihrer jeweiligen Größenklasse erreichen. Hierfür stellen sie sich einer Befragung, in der die Mitarbeitenden ihre Erfahrungen in Bezug auf Vertrauen, Innovation, Unternehmenswerte und Führung bewerten. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Analyse, wie gut sie ein For All™-Arbeitsplatzerlebnis schaffen, welches Mitarbeitende jeglicher Kategorie einschließt.

Basierend auf einer Auswertung der Befragung von über einer Million Mitarbeitenden aus mehr als 3.000 europäischen Unternehmen, haben es insgesamt 16 deutsche Unternehmen in die Top 150 geschafft. Die ausgezeichneten 150 Unternehmen werden in vier Größenkategorien eingestuft: klein (10 bis 49 Beschäftigte), mittel (50 bis 499 Beschäftigte), groß (500+) und multinational. Multinationale Unternehmen werden auch nach ihren Bemühungen bewertet, in mehreren Ländern der Region hervorragende Arbeitsplätze zu schaffen. Sie müssen auf mindestens drei nationalen Listen in Europa aufgeführt sein und weltweit mindestens 1.000 Mitarbeitende haben, von denen mindestens 40% (oder 5.000) außerhalb des Hauptsitzlandes beschäftigt sind.


Erfolg trotz erschwerter Bedingungen

Die Pandemie beeinflusst weiterhin und nachhaltig unsere Arbeitswelt. Nicht nur technologisch, auch gilt es die Art des Arbeitens zu überdenken. „Die Best Workplaces in Europe™ haben einen neuen Standard für die Betreuung von Mitarbeitenden in einer Vielzahl von Branchen gesetzt“, sagte Michael C. Bush, CEO von Great Place to Work®. „Diese Unternehmen werden von Führungskräften geleitet, die stolz darauf sind, sich für die Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden einzusetzen. Sie schaffen flexible Arbeitsumgebungen, in denen sich jeder entfalten kann, unabhängig davon, wer er ist oder was er für das Unternehmen tut. Herzlichen Glückwunsch an die Best Workplaces in Europe™ im Jahr 2021.“

Diese Anerkennung gilt einer Leistung, die angesichts der massiven Herausforderungen, die die Corona-Pandemie an Menschen und Unternehmen weltweit gestellt hat, umso bemerkenswerter ist. Die Unternehmensberatung McKinsey zeigte Ende 2020 Daten auf, wonach 55%, der europäischen Arbeitnehmer*Innen befürchteten, dass ihr Unternehmen die Krise nicht überleben wird. Das entspricht immerhin einem Drittel der europäischen Arbeitnehmer*Innen. Die Auswertungen der 21 Great Place to Work® Länderorganisationen beweisen, dass Unternehmen die eine exzellente Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur haben, sowohl organisatorisch als auch wirtschaftlich gut durch die Krise gekommen sind. Sie sind der Beweis dafür, wie wertvoll es ist, auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeitenden einzugehen, schnell und bedarfsgerecht zu handeln wie auch flexible Arbeitsmodelle  zu ermöglichen.


Unternehmenskultur ist grenzenlos

„Wir leben in einer globalisierten Welt und in einem Europa ohne Grenzen. Die Auszeichnung Best Workplace in Europe™ zeigt, dass Europa nicht nur einen Kulturkreis, sondern auch einen Unternehmens-Kulturkreis abbildet, der sich einem gemeinsamen Wertekanon verpflichtet fühlt. Eine exzellente Unternehmenskultur ist geprägt von Respekt, Vertrauen und Fürsorge für die Mitarbeitenden. Nur so ist langfristig wirtschaftlicher Erfolg möglich“ sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer von Great Place to Work® Deutschland. „Wir gratulieren allen 150 Unternehmen, die für ihr Engagement ausgezeichnet wurden und natürlich besonders unseren Kunden. Wir freuen uns, dass zahlreiche deutsche Unternehmen zu den Top Arbeitgebern in Europa zählen.“

 

Flexibles arbeiten in einer ungewissen Welt

Wir können die Krise als Chance nutzen, um Arbeitsmodelle neu zu denken. Aber welche Herausforderungen gibt es bei der Arbeit in der Pandemie? Welche Vorteile hat Remote-Work? Und was zeichnet großartige Unternehmen im Umgang mit der Pandemie aus? Auf diese Fragen geht der Great Place to Work® -Report 2021 ein. Der Report thematisiert darüber hinaus „Hybrides Arbeiten: das Beste aus beiden Welten“ und stellt Experten-Prognosen für die Zukunft auf. Erfahren Sie in unserem Report „Flexible working in an uncertain world“ wie Europas beste Arbeitgeber diese besondere Zeit meistern.

Hier geht´s zum kostenlosen Download.

 

Die komplette Liste der 150 besten Arbeitgeber Europas 2021

Great People Celebrate

 

Bleiben Sie up to date und abonnieren Sie unseren Blog-Newsletter oder folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter.



+49 221 / 93 335 - 0
©2021 Great Place to Work® Institute Inc. All Rights Reserved.
made with by CIC